Alpinur - prace podwodne i hydrotechniczne

Projekt nr: /2.32/III/3.4/ZARR/W/I/16/06, pn.: "Wprowadzenie innowacji procesowo - produktowej do firmy ALPINUR Prace Podwodne i Hydrotechniczne" jest współfinansowany przez Unię Europejską z Europejskiego Funduszu Rozwoju Regionalnego i budżet państwa w ramach Zintegrowanego Programu Operacyjnego Rozwoju Regionalnego
  • Bau des Freibaden in Owińska für CRKF "AKWEN" Czerwonak
  • Bau der Anlagepunkten (Pfahlbündel) auf dem Trzesiecko See in Szczecinek – I Stufe 
  • Bau des Oberflächenentwässerungnetzes am Fosfan-Kai in Szczecin, für Hydroland Hydroinstal Sp. z o. o. 
  • Bau des Yachthafens in VIGO in Spanien, Länge der Anlegelinie 250m
  • Einbau von 22 Stahlpfählen, Länge12 bis 15 m.
  • Einbau der schwimmenden Schlauchboote 
  • Demontage der im Seeboden vorhandenen alten Anker in der Tiefe von 4m (16 Stück)
  • Bau des Yachthafens in GIJONN in Spanien von der Länge der Anlegelinie 180m
  • Einbau von 16 Stahlpfählen, Länge 12 bis 15 m.
  • Einbau der schwimmenden Schlauchboote 15 Stück
  • Kaibefestigungen, Länge von 55 m und Bodenvolumen von 264 m3 im Auftrag von AISTER MARINAS mit Sitz in Vigo in Spanien
  • Anwendung von Schwimmkran und schwimmendem Schlauchboot beim Schneiden der Pfähle und bei Montage der Einrichtungen zur Ausführung einer Belastungsprobe für Pfähle der neu gebauten Brückenstützen auf den Flüssen Regalica (östliche Oder) und westliche Oder im Auftrag von AARSLEFF Sp. z o.o.
  • Hydrotechnische Arbeiten beim Bau der Brückenstützen auf den Flüssen Regalica (östliche Oder) und westliche Oder im Auftrag von Płockie Przedsiębiorstwo Robót Mostowych Niederlassung in Posen.
  • Herausziehen von Brückenfeld auf der westlichen Oder im Auftrag von Przedsiębiorstwo Robót Mostowych Niederlassung in Posen.
  • Renovierung von Querslip für Tryton Werft – Duisburg
  • Unterwasserarbeiten und hydrotechnische Arbeiten bei Neuausrichtung von Posner Kai im Stettin-Hafen
  • Bau von Anlegepfahl von 300KN und der Kaibefestigungen (Verlängerung von Bydgoskie-Kai) im Auftrag von „Rolsped” sp z o.o.